Bad Gastein – My Love

In meiner gesamten Karriere war der Weltcup in Bad Gastein eine erfolgreiche Konstante. Durch meine fünf Einzelsiege und einem Sieg im Teamevent in den vergangenen Jahren, erhoffte ich mir viel für diesen Wettkampf. Trotzdem war mir bewusst, dass der berühmt berüchtigte „Knopf“ aufgehen muss, damit ich in diesem Jahr in Bad Gastein konkurrenzfähig bin....

Saisonstart

Für mich ist das erste Rennen der Saison immer das schwierigste. Ich habe keine Ahnung wo ich stehe, wie schnell ich bin. Ausserdem ist Carezza (ITA) für mich sowieso ein schwieriger Hang, der mir alles abverlangt. So stand ich auch dieses Jahr wieder etwas nervös im Starthäuschen. Mit meinen Qualiläufen war ich nicht zufrieden,...

Sommer- und Herbsttrainings

Im Frühjahr habe ich mir einige Zeit genommen um meine sportliche und meine Lebenssituation zu analysieren. Dabei habe ich gemerkt, dass ich meinen Lebensmittelpunkt wieder zurück ins Wallis, genauer gesagt nach Mühlebach, legen möchte. Innerhalb kürzester Zeit habe ich das Glück gehabt eine tolle Wohnung in einem uralten Walliserhaus zu finden, die erst kürzlich...

…schon besser, aber doch noch nicht gut genug…

Direkt nach dem Rennen in Carezza haben wir uns auf die zweistündige Fahrt nach Cortina begeben. Wir sind schnell und sicher im italienischen Kurort angelangt, so dass ich direkt mit meinen Rennvorbereitungen für den nächsten Tag starten konnte. Mein Ziel war es, den Start zu verbessern und auch fahrerisch, die Läufe gut ins Ziel...

Da liegt noch was drin…

Heute fand für mich das erste Weltcuprennen der neuen Saison statt. Am liebsten würde ich euch jetzt berichten, wie gut es gelaufen ist. Aber das ist es definitiv nicht. Leider! Meine beiden Qualiläufe waren okay bis ganz gut. Natürlich hätte ich auch dort noch was rausholen können. Aber die Läufe waren solide. Richtig schlecht...

Carezza – Da sind wir wieder

Im Moment bin ich in Carezza, wo morgen traditionell das erste Weltcuprennen der Saison stattfindet. Ich bin schon ganz aufgeregt vor Vorfreude! Auch nach all diesen Jahren im Weltcup, ist dieses Kribbeln vor einem Rennen, vorallem vor dem ersten Rennen, immer noch vorhanden. Das Kribbeln kommt einerseits daher, dass heute neben den normalen Rennvorbereitungen,...

WM Silbermedaille im PGS

Heute kann ich schlussendlich auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken. Mit der Silbermedaille war ich zunächst nicht restlos glücklich. Mit dem Ziel „Gold“ war ich hierher gereist, dann im Finale mit einem knappen Rückstand ins Ziel zu kommen, erfreut anfänglich wahrscheinlich keinen Spitzensportler. Nach kurzer Zeit wandelt sich der Frust dann aber in Freude um....

Rang sieben im WM PSL

Bei schönstem Wetter konnte heute der PSL durchgeführt werden. In der Quali belegte ich Rang acht. So konnte ich wenigstens im Achtelfinale die schnellere Seite auswählen. Sabine Schöffmann ( AUT) konnte ich da hinter mir lassen. Im Viertelfinale  fuhr ich gegen Daniela Ulbing (AUT), die spätere Weltmeisterin. Mit dem knappen Rückstand von acht Huntertstel...

WM PGS wegen Schneesturm verschoben

Wegen dem starken Schneesturm konnte der WM PGS heute nicht gestartet werden. Dieser wird am Donnerstag nachgeholt. Morgen geht’s entsprechend dem Programm mit dem PSL los. Die Qualifikation startet um 13:00 Uhr. Das Finale läuft ab 16:00 Uhr. Die Wettermodelle sehen für die nächsten Tage gut aus. Drückt mir die Daumen. Lieba Grüess Patrizia

Vorschau auf die Weltmeisterschaften in Sierra Nevada (SPA)

Die Weltmeisterschaften der Snowboarder und Freeskier findet dieses Jahr vom 06.-19. März statt. Die Rennen der Alpinboarder finden am 14. (PGS) und am 15. März (PSL) statt. Die Rennen sind im TV wie folgt zu sehen: Dienstag, 14. März 2017 Eurosport 1: 09:00 – 11:15 Uhr = PGS Qualifikation 13:00 – 14:15 Uhr =...
Facebook
Facebook
Instagram